/assets/content/verein/bilder/geschichte.jpg

Die Geschichte der SpVgg Mögeldorf 2000

Der Turnerbund Nürnberg-Mögeldorf e. V. 1879

1921 aus der Fusion des Männerturnverein 1889,  des Turnverein 1879 und dem Singverein zum Turnerbund Nürnberg-Mögeldorf 1879 e.V gegründet, erhielt der Verein 1922 sein neues Vereinsemblem, das über viele Jahrzehnte hinweg die Trikots der Aktiven zierte: Als Motiv der Aussichtsturm am Schmausenbuck und dazu das Vereinskürzel TBM.

Die folgenden Jahre bescherten dem Verein ein kontinuierliches Wachstum.

Die Erfolgsgeschichte des TSV Nürnberg Ost

Ein Highlight in der erfolgreichen geschichte seit Gründung des Vereins 1897 war mit Sicherheit der Gewinn der deutschen Fußball-Meisterschaft des ATSB mit einem 4:1 Erfolg gegen Cottbus 91. 

Auch die sportlichen Erfolge anderer neu gegründeter Abteilungen wie Gymnastik 1949 und Tennis 1976 waren bemerkenswert.

2001 - die Sportvereinigung Mögeldorf 2000 e.V. entsteht

Die Fusion der beiden Traditions-Vereine zur Sportvereinigung Mögeldorf 2000 e.V. wird mit der Planung einer dreifachen Mehrzweckhalle besiegelt.

Im Jahr 2004 wird dann die realisierte Mehrzweckhalle mit den renovierten Aussenanlagen fertiggestellt.

 

Chronologie zweier Vereine, die zu einem wurden

 

// 1 = Turnerbund-Nürnberg-Mögeldorf 1879 e.V

// 2 = TSV Nürnberg Ost


1879  Gründung des Turnverein Mögeldorf   //1

1881  Umzug des Vereines in die Gaststätte "Zur Rose"  //1

1889  Gründung des Männerturnvereines   //1

1897  Gründung des Vereines Jobst-Erlenstegen von einigen turn- und sportbegeisterten Männern   //2

1899  Vorstellung einer Damenriege   //1

1903  Kinder werden zum Turnen zugelassen   //1

1910  Gründung einer Fußballabteilung beim TV Mögeldorf   //1

1916  Beschlagnahmung des Vereinslokales   //1

1918  Änderung des Vereinsnamen in TSV Nürnberg Ost; Gründung einer Fußball-, Box- und Damenhandballabteilung
Pachtung des Geländes an der Ostendstrasse   //2

1920  Abspaltung der Fußballabteilung vom TV-> Gründung des Verein für Rasensport   //1

1921  Fusion des Männerturnverein 1889, Turnverein 1879 und dem Singverein zum
Turnerbund-Nürnberg-Mögeldorf 1879 e.V   //1

1927  Gründung der Handballabteilung   //1

1929  Einweihung des neuen Sportgeländes   //1

1930  Gewinn der deutschen Meisterschaft des ATSB mit einem 6:1 Sieg gegen SV Bahrenfeld Hamburg   //2

1931  Rückkehr des "Verein für Rasenspiel   //1

1932  Gewinn der deutschen Meisterschaft des ATSB mit einem 4:1 Erfolg gegen Cottbus 91   //2

1933  Verbot des TSV Nürnberg Ost   //2

1945  Fusion zwischen TSN Nürnberg Ost und und dem TSV Südost zur Sportvereinigung Nürnberg Ost   //2

1949  Gründung der Gymnastik-Abteilung   //2

1950  Wiederaufbau des Vereinsheimes   //1

1950  Wiedergründung der Fußballabteilung   //1

1964  Kauf des bis dahin gepachteten Vereinsgeländes   //1

1966  Erster Spatenstich für das heutige Vereinsheim   //2

1971  Fusion mit dem FC Morgenrot zum "Sportbund Morgenrot-Mögeldorf 1879 e.V.   //1

1972  75 Jahr-Feier mit Einweihung des Vereinsheimes   //2

1976  Gründung der Tennisabteilung   //2

1978  Gründung Ski-Abteilung, zuerst als ein Anhängsel der Gymnastik-Abteilung,
dann Anfang der 80er Jahre als eigene Abteilung   //2

1990  Umbau und Modernisierung der Vereinsgaststätte   //2

1994  Renovierung der Terrasse   //2

1997  100 Jahr-Feier der Sportvereinigung Nürnberg-Ost   //2 

2001  Fusion der beiden Traditions-Vereine zur Sportvereinigung Mögeldorf 2000 e.V.

2004  Fertigstellung der renovierten Aussenanlagen und der Mehrzweckhalle

2007  Gründung einer Kung Fu/Hapkido-Abteilung

2008  Errichtung einer Boule-Bahn

2009  Gründung einer Aikido/Iaido-Abteilung

2010  Feier zum 10-jährigen Jubiläum der fusionierten Vereine
 



Follow us
Startseite Nach oben